2011/12/31

Rutscht gut




Kurz bevor ich feiern geh und ins nächste Jahr rocke, möchte ich euch allen noch einen wunderbaren Rutsch ins Neue Jahr wünschen... Wir lesen und sicherlich in nicht mal 15 Stunden wieder und auch wenn ich einige vorgenommene Themen nicht so "bebloggt" habe, so hoffe ich, dass sich dies auch Dank der tollen neuen Gadgets in meinem Besitz ändert... Ich habe dieses Jahr jedenfalls wieder viel Bloglust gefunden und auch wenn ich vermehrt "neue", "unbekannte" Gesichter hier sehe, macht mir das ein klein bißchen Angst aber irgendwie freut es mich auch ungemein. In dem Zusammenhang einfach mal "Willkommen" und ganz besonders Euch mal meinen "Happy-New-Year"-Gruß... !!! Auf ein tolles neues Jahr 2012 !!!

2011/12/30

Yummy Kaffe am Morgen vertreibt Kopfweh

Wer mir auf instagram "folgen" möchte, sucht "datmomo" 

Yummy Kaffee am Morgen, 
vertreibt Kummer und Sorgen 
... und Kopfweh *hoff*

2011/12/28

Vorfreude auf Lautes zu Hause... yeah

Laut, lauter, Guitar Hero Metallica - Ich freue mich auf zuHause und lautes Trommeln... Meine Nachbarn werden dieses Geburtstagsgeschenk hassen, ich liebe es schon jetzt abgöttisch... Naja vielleicht schiebe ich ja hin und wieder mal ne Beatles-Session ein...

2011/12/23

Weihnachtsbaum in silber

Bei meinen sächsichen Schwiegerellis ist der Weihnachtsbaum silber und lustigerweise mittlerweile hauptsächlich aus Lauscha (Thüringen)...

2011/12/04

Advent, Advent - das zweite Lichtlein


Kaum hat man die ersten Türchen seines Adventkalenders aufgemacht, da macht man auch schon die zweite Kerze an. Irgendwie kommt mir diese Aufteilung dieses Jahr nicht entgegen. Aber naja.
Ich freue mich gleich auf leckeren Stollen und übrig gebliebenen Geburtstagskuchen vom Schwiegerpapa in spe und genieße den Adventssonntag mit Biathlon und Skispringen, Für die nicht-Sportfans, in der ARD läuft gerade mein Lieblingsweihnachtsfilm "3 Nüsse für Aschenbrödel".

Und heute mal ein Vanillekipferlrezept, das eigentlich immer gelingt (ich mach immer das doppelte):

  • 280g Mehl
  • 80g Zucker
  • 200g Butter (oder Margarine wer mill)
  • 100g gemahlene Haselnüsse (oder gemixt mit Mandeln)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • plus nochmal 50-100g Zucker/Puderzucker zum Darinwelzen
Mehl, Zucker und die zimmerwarme Butter (geht besser in kleinen Portionen/Flocken hinzugegeben) mit dem gemahlenen Nüssen zu einem Teig verkneten, am besten mit den Händen.
Wichtig jetzt das ganze in Schüssel oder Frischhaltefolie etwa 1 Std. in den Kühlschrank. Ich forme vorher schon so Rollen mit 2-3 cm Durchmesser.

ofen vorheizen (170°C). Jetzt Scheiben von 1cm Dicke abschneiden, zu Kipferln formen (kurz zwischen den Händen rollen und die Enden beim aufs Blech legen nach unten ziehen, also einen nicht geschlossenen Kreis legen). Backpapier auf dem Blech nicht vergessen. Das Ganze etwa 10 Minuten backen.

10 Minuten warten. Derweil Puderzucker mit Vanillezucker mischen und die noch warmen Kipferl darin  welzen. Sofort in die Aufbewahrungsdose. Schmecken sofort, aber noch besser wenn sie in einer Blechdose ein bißchen ziehen.

Leselotte



Ich bin ja so eine extreme Leseratte.
Als solche hat man so manches Mal mit komischen Problemen zu kämpfen. Zum Beispiel dass ein Buch zu dick und zu schwer für extensives Lesen im Bett/Sofa etc. Dass man Nackenkrämpfe beim aufm Bauch lesen kriegt, weil das Buch nicht in der richtigen Schräglage liegen bleiben mag. Das man nicht gleichzeitig Kakao/Tee/Chai/Kaffee schlürfen kann, das Buch halten und dann noch umblättern. Oder man hat eiskalten Hände und will die unter der Bettdecke lassen, aber es geht nicht, weil man ja das Buch halten muss.

Jaja, als extensive Leseeule hat man es manchmal echt nicht leicht. Aber es gibt ja Abhilfe.

Schon lange hatte ich mir eine LeseLotte gewünscht. Und dann hat sie meine Mama Anfang des Jahres zum Geburtstag gekriegt. Natürlich musste ich das gute Stück erstmal testen. Und ich habe es sofort als gut befunden. Die Schräglage ist für mich das Entscheidende... Einfach eine Super-Erfindung. Leider hat meine Buchsucht nie Geld im Budget gelassen, mir selbst eine zu kaufen, denn das gute Stück ist doch sehr kostenintensiv. Vor kurzem meinte meine Mama, dass sie keine Verwendung für die LeseLotte hat, sie liest lieber manuell.
Jetzt habe ich sie und ich bin begeistert. Ich lese nur noch ohne, wenn ich in der Straßenbahn lese und dann vermisse ich es. Also falls es euer Buchbudget zulässt, die LeseLotte ist für alle "Extrem-Lese-Eulen" und "Auf-dem-Bauch-Leser" eine Super Sache.

2011/12/01

Crema Corpo


Wenn ich Urlaub mache, steht dieser souvenirtechnisch meist unter einem Motto. Interessanterweise, weiß ich dieses Motto nie vorher, das ergibt sich halt. Dieses Jahr stand dies wohl unter dem Stern von Kosmetik und Kunst.

Ersteres weil meine Schwester mit war und für dieses Thema ein Händchen hat. Mit wahrhaft meisterhafter Hand fand sie diese Creme, die einfach nur traumhaft ist und wie ich jetzt feststelle, nicht nur für sonnengeplagte Haut sondern auch für die kältegeplagte.

Das Besondere: die Creme ist auf Oliven(öl)basis, was besonders wichtig für Nussallergiker ist, die auch auf Mandelöl allergisch reagieren.

Aber auch so ist diese Creme reichhaltig und somit etwas für Cremefaule wie mich. Auch wenn man sicherlich nicht diese Creme in Deutschland kriegt, ist es doch ein echter Geheimtipp mal nach so etwas zu schauen. Besonders in der Naturkosmetik habe ich jetzt immer mal so eine Creme auch hier gefunden. Vllt. eine Weihnachtsidee für den einen oder anderen, denn ich werde jetzt immer nach solchen Cremes Ausschau halten. Meine nähert sich leider dem Ende...